English  |  Deutsch  |  Italiano  |  Français

Rom den 2ten May 1770.
Ich hofe dein Catharr wird längst gänzlich vorbey seyn. das neueste ist, daß H: Meissner heut Mittags von Neapl angekommen, und in 2 Tägen wieder nach Florenz und von da schnurrgerade nach Salzb: folglich in kürze aldort eintreffen wird. Er lässt sich euch allen empfehlen. Sr: Hochf: Gnaden habe schon geschrieben. du wilst wissen ob der Wolfg: noch singt und geigt footnote1 etc: etc:
Er geigt, aber nicht öffentl: - Er singt, aber nur allzeit wenn man ihm einige Worte vorlegt - Er ist etwas gewachsen, - ich bin weder fetter noch mägerer - und die welsche speisen haben wir auch gewohnt. Wir gehen eher weg als ich geglaubt habe, weil ich mit 4 augustinern nach Neapl zu gehen Gelegenheit habe: nämlich den 8ten May.
sonst habe ich dir nichts zu schreiben; ich hoffe Gott werde dich und die Nannerl gesund erhalten und uns gesund nicht nur nach Neapl und dann wieder zurük, sondern auch seiner Zeit glückl: wieder nach Hauß kommen lassen. In Neapl werde mich nicht viel mehr als etwa 5 wochen aufhalten: alsdann über Loretto nach Bologna und Pisa und diesen Gegenden gehen und alda die gröste Hitze an einem Orte, das am Kühlesten und gesündesten ist, auswarten.
der H: Meisner sagt mir, daß er seit anfangs Februarij keinen Brief von Salzb: gesehen. Ich weis nun auch schon die Ursache warum die Mad: Rosa keine Mutter hat. footnote2 Meine Empf: an alle freunde und freundinen wir kissen Dich und die Nannerl 10000mahl und bin der alte
Mztmpa

NACHSCHRIFT MOZARTS

Ich bin Gott lob und danck gesund, und küsse der mama die hand wie auch meiner schwester das gesicht, nasen, mund, hals, und meine schlechte feder, und arsch wen er sauber ist.
Wolgango Mozart: Rom: 1770

NACHSCHRIFT JOSEPH MEISSNERS AN MARIA ANNA (NANNERL) MOZART

Das ich kein liebhaber von schreiben bin wird dir ohne das bekhant seyn doch wissen zu machen das ich gesund gott lob bin so schreib ich das mich noch fernerhin mich in deine freundschaft Empfehle
Joseph Meissner
an die Mad. Marianna mein gehorsambstes Compliment.


NACHSCHRIFT LEOPOLD MOZARTS
Heut haben sich H: Meisner und der Wolfg: im Teutschen Collegio produciert. footnote3
Bitte benutzen Sie den folgenden Hinweis beim Zitieren dieser Webseite:
Eisen, Cliff et al. Mit Mozarts Worten, Brief 182 <http://letters.mozartways.com>. Version 1.0, herausgegeben von HRI Online, 2011. ISBN 9780955787676.
Mit Mozarts Worten. Version 1.0, herausgegeben von HRI Online, 2011. ISBN 9780955787676.