English  |  Deutsch  |  Italiano  |  Français

À Madame / Madame / Marie Anne Mozart / à Salzbourg par Mantova.

Bologna den 28ten Julij 1770.

Mein erstes unterm 21 aus Bologna wirst du empf: haben. footnote1 Es sind nun 9 täge daß ich in Bologna bin und nicht aus dem Zimmer komme, ja immer auf dem bette, oder mit dem fuß auf einem Sessel liege. Doch hofe zu gott, daß ich, wenn du diesen Brief liesest, bereits werde einige mahl ausgegangen seyn, indem heut gewisse Mehl drucken, doch warm, gemacht, übergelegt, um die geschwulst zu vertreiben, welches mir H: Doctor Rivieri verordnet. Dann es hatte sich, nebst der geschwulst bey den knicheln und auf dem vorfuß auch eine kleine geschwulst am knochen des grossen Zehen und dem ballen mit einer Röthe und grossen schmerzen angesetzt, so den Podagra gleich sahe, und mich verhinderte die Zehen zu bewegen, und auf dem fuß zu stehen. Gedult! gedult ist aller H=f= Patron. footnote2
dieser spass wird mich 12 duccaten kosten, dann in Wirtshäusern ist es nicht lustig krank zu seyn. Wenn ich in Neapl 1000 doppien eingenommen hätte, so könnte endlich meine Unkösten verschmerzen. allein ich bin so geitzig nicht; ich nehme auch mit wenigerm verlieb. Neapl ist nicht der ort wo man 1000 doppien footnote3 einnimt, frag nur H: Meisner, dem wir uns empf:, er wird von herzen lachen. genug, ich habe immer, Gott lob, mehr, als wir brauchen, und damit sind wir zu frieden und loben Gott. du hast mich auch gefragt ob ich niemals den schwindl und die Ischiatica gehabt habe. den schwindl hatte ein wenig zu Neapl aber nur ein paar tag; und seit 4 wochen habe, nebst meinen fuß Zufall, einen Revmatismum im lincken schulderblath, aber sehr gelind, nur zu Zeiten macht er mir bey gewissen Bewegungen eine starke Erinnerung.
gestern haben wir das opera Büchl und die Nämen der Recitierenden erhalten. die opera heist. Mitridate Re di Ponto.
solche ist von einem Poeten aus Turino Sig: Vittorio Amedeo Cigna-Santi.
und ist alda anno 1767 aufgeführt worden. footnote4 die Personen sind.
Mitridate Re di Ponto. il Sgr: Guilelmo d`Ettore.
Aspasia promessa Sposa di Mitridate etc - - - Sgra. Antonia Bernasconi. 1a Donna.
Sifare figlio di Mitri:
amante di aspasia. - Sgr:e Sartorini. Soprano Primo uomo.
Farnace primo figlio di Mitridate amante della medesima aspasia. - Sgr:e Cicognani. contra alto.
Ismene figlia del Re de` Parti, amante di Farnace - - Sgr:a Varese. - 2.da Donna. Soprano.
Arbate governatore --- Soprano di Ninfea footnote5
Marzio. Tribuno Romano. --- Tenore. footnote6
die Bernasconi kennen wir ohnedem. der Sgr: Sartorini hat uns in Rom gesungen. der Cicognani ist hier, und unser guter freund.
der Ettore ist auch dermahl hier.
dein Brief wegen dem Pflaster ist noch nicht in meinen Händen, er wird mit der nächsten RömerPost kommen. Heut habe dein schreiben vom 20ten, und zu gleich ein schreiben vom H: Troger sammt dem schachterl aus Mayland erhalten. footnote7 die Mdlle: Troger ist glückl: in Mayland angelangt.
die 2 Portraits footnote8 gefahlen uns sehr wohl, und um sie gut zu finden, muß man sie nicht nahe ansehen, sondern etwas entfernen, dann Bastell ist kein Miniatur. sie sind etwas zu fett, allein in einer kleinen Entfernung verliert sich vieles, und wir sind zu frieden, das ist genug! der Wolfg: bedanket sich bey dir, seiner Schwester, und allen guten freunden für den glückwunsch, und empfehlt sich sammt mir allerseits, wir kissen euch 1000 mahl und ich bin der alte
Mzt mp.

Stelle dir einmahl unsre Hauswirtschaft vor, wenn ich nicht von der Stelle kann; du weist was der Wolfg: ist.

NACHSCHRIFT MOZARTS

Carissma sorella mia. footnote9
Jo vi devo confessare che hó un grandissimo piacer, che ci avete mandati i ritrati, i quali mi piacono molto. non vi só piu scrivere niente, bacciate la mano mille volte alla mia madre da parte mia, e io vi baccio 1000000 volte, e mi dichiaro vostro umilissimo servitore
Wolfgango amadeo Mozmpa
Bitte benutzen Sie den folgenden Hinweis beim Zitieren dieser Webseite:
Eisen, Cliff et al. Mit Mozarts Worten, Brief 200 <http://letters.mozartways.com>. Version 1.0, herausgegeben von HRI Online, 2011. ISBN 9780955787676.
Mit Mozarts Worten. Version 1.0, herausgegeben von HRI Online, 2011. ISBN 9780955787676.