The Hartlib Papers

Title:Letter, Johann Morian To Hartlib, In German And Latin
Dating:16 June 1658
Ref:31/18/31A-32B: 32A BLANK
[31/18/31A]

     Immanu-el. 16 Iunij 1658 Hulkesteyn beÿ Arnheim
Mein hochgeehreter herr und sehr wehrter vertrawter freundt
Sein geliebtes vom 11ten ist mir woll behòndigt sambt denen inschluszen von Dr Kuffler und H Clodius denen ich auch [word deleted] wieder antwortte wan Ichs beÿbringen kan. Izund bin ich abermal gehindert durch einen freundt aus Norwegen H Peter Stahl. den H Clodio vielleicht noch kennen wird derselbe kombt ausztrucklich zue mir umb ein addres schreiben auff Engelland zue procurirn dz ich ihme auch an den H, H Clodio oder auch H Worsley mittheilen werde Er ist ein redlicher Man und hatt etwas fur zue bringen da nuzen von kommen kan. fur erst aber mus und wird Er vermutlich ein bergwerkh in Norwegen anstellen und in den gang bringen diesem nach meint Er auff Engelland zue raiszen und da selbsten auch etwas anzuegeben. so von bergwerkhen als harz kochen dardurch auff ieder last eine thonne mehr als sonsten erhalten wird, dieszen schòze ich gegen den erfrewlichen freundt ausz Engelland der auch wie Ich höre bald hieher raiszen soll ob nun der andere freund sich gleichfals bey mir angeben werde hab ich zue vernehmen. Nach des Henrici Buntingii Itinerario Sacro hab ich bereyt auff Cöln geschrieben und dies antwort bekommen das es noch nicht auffgespiehet seye, doch wird noch fernere kundschafft darnach auszgelegt. Nun schreib ich auch darumb auff Nürnberg und frankfort. verhoffentlich an dieser ortt einem zue finden sein werde das zum yerischen werk so schlechte hoffnung sich erzaiget musz mit guten augen angesehen werden und der HERR thue was ihm gefòlt. Ich sehe so woll aus des H als Dr Küfflers schreiben das Er mit seinen feurwerkh wieder dran will von seinem Malz werkh ist altum silentium, thut deszelben keine meldung mehr, nicht weisz Ich obs gar in der asche ligt oder nicht. Izund im schreiben bekom ich einen ganzen wagen mit [volkh?] die mich sehr verhindern werden.
Izund brech ich wieder etwas ab: was ich von Dr Ra und dem andern freund vernehmen kan bleibt dem H unverhalten. Gestern hab ich auff mein ersuchen ein pulffer von amsterdam bekommen contra hamorrhoidas das soll man von auszen auffs fundament legen mit einem tuchlein und so tieff hinein bringen als man bequemlich kan disz soll ja extraordinariè gewisz und unfehlbar sein der es hatt wills keinem menschen offenbahren. Es gemahnet mich wie Dr Moselers pulffer ex mercurio. Ich leyde nun 8 tage hero schmerzen in der blasen dürffte
[31/18/31B]

vielleicht auff calculum renum auszlauffen Gott gebe was seelig ist In deszen genòdigen schuz Ich hiemit den H sambt lieben angehorigen nòchst herzlichem grus trewlich empfele
                    des herrn dienstwilliger
                              I Moriaen
Meinen grus an H Clodium deszen schreiben ich beantwortte sobald Ich kan. Er mag etwan ein briefflein an H Bonet abgehen laszen des ungefehren inhalts wie Er ihm durch mich zue entbotten.
[31/18/32B]

[left margin, H: Jun. 16. 58./]
[upside down in another hand: 978]
          For Mr Samuel
          Hartlieb Esq: at Charing
          Crosse right over against
          Angel Court in
               Londen
[another hand: squiggles 14]
[seal]